KarmaKollektiv Gr├╝nder Sven Bock, Aron Murru, Leon Franken

Unsere Mission

Wir haben uns gefragt: m├╝ssen Lebensmittel im Verruf stehen, nur weil ein paar Gro├čkonzerne ihr Unwesen treiben? Geht es nicht auch anders? 

Ja es geht!
Und wir haben Bock das zu beweisen.
Eine neue Art des Wirtschaftens ist m├Âglich: mit Sinn, Herz und Humor! 

Damit Lebensmittel wieder die Wertsch├Ątzung erfahren, die sie verdienen, geben wir ihnen ihren Sinn und ihren positiven Einfluss auf Mensch und Umwelt zur├╝ck. Wir gehen neue Wege und zeigen, was alles entlang von Wertsch├Âpfungsketten und Produktionsprozessen funktioniert: Fairer Handel von feinster Bio-Ware, Integration und Kreislaufwirtschaft sind der Anfang. Und was im Kleinen funktioniert, verdient auch im Gro├čen eine Chance! Falls auch du Teil der Mission werden und was Gro├čes bewegen willst, freuen wir uns auf deine Nachricht. 

TEam

Leon Franken
Gru╠łnder & Gescha╠łftsfu╠łhrer

Aron Murru 
Gr├╝nder & Gesch├Ąftsf├╝hrer

Sven Bock
Gr├╝nder

Carsten Herold
Gesch├Ąftsf├╝hrer

Laura Strauss
Operations & Personal

Brigitte Scharbau
Kra╠łuterexpertin

Dennis Leitz
LOGISTIK

Andi
Feelgood Manager

Marco Gonsior
Warenwirtschaft und Logistik

Silvio Schobinger
Mentor

Anna daniluschkina
Social media

Christina Benz
Operations Specialist

Corinna Kuban
Vertrieb / sales /

Unverpackt Spezialistin 

Nadine Bach
Praktikantin

Paul Wellner
Praktikant

KarmaKollektiv e.V. Logo

Von Beginn an unserer Firmengr├╝ndung, war es unser Traum, eine soziale und ├Âkologischen Firma zu gr├╝nden, mit der wir unabh├Ąngige und gemeinn├╝tzige Projekte f├Ârdern k├Ânnen. 

Das haben wir vor:

Ziel ist es durch verschiedene Ans├Ątze, die wir im KarmaKollektiv t├Ątigen, Gelder in den gemeinn├╝tzigen Verein zu leiten. Hier gibt es mehrere verschiedene Wege: 

  1. Pro Verkauf eines unserer Produkte, werden wir eine gewisse Summe in den Verein spenden. Hier werden wir transparent gestalten, um welchen Betrag es sich handelt.
  2. Wie jeder gemeinn├╝tzige Verein, brauchen auch wir Spenden von Unternehmen und Privatpersonen. Hier hilft jeder Cent! 
    Als Gegenleistung gibt es beispielsweise die M├Âglichkeit als Partner des Vereins aufzutreten. Jede Spende wird selbstverst├Ąndlich quittiert.  

Neben der finanziellen Unterst├╝tzung eigener Projekte und Projekte Dritter werden wir regelm├Ą├čig an Veranstaltungen teilnehmen oder eigene Zusammenk├╝nfte organisieren, bei denen wir beispielsweise M├╝llsammeln werden. 

Das f├Ârdern wir:

Wir haben uns in der Satzung auf die gemeinn├╝tzigen Ziele der Inklusion von Menschen mit Behinderung, die F├Ârderung von ├Âkologischen Projekten mit Engagement auf Kreislaufwirtschafts-Projekten sowie Initiativen zur Lebensmittelrettung fokussiert.

Die selben Ziele verfolgen wir auch im Rahmen des Unternehmens, in dem wir Menschen mit Behinderung in die Unternehmensstruktur inkludieren und unseren CO┬▓-Aussto├č stets ausgleichen.

Dar├╝ber hinaus spendet die KarmaKollektiv GmbH 1,35% des Gewinns an den KarrmaKollektiv e.V. und hat das Ziel vor Augen, alle Partner, die im Herstellungsprozess beteiligt sind, zu motivieren ebenfalls ein Teil des Gewinns den Verein zu spenden.    

Wir brauchen dich! Falls du Bock hast dich ehrenamtlich f├╝r soziale, ├Âkologische und gute Dinge einzusetzen, dann schreib uns eine Email. 

Tsch├╝ss KarmaTea

Hallo KollektivTee

GLEICHER INHALT ÔÇô FAST GLEICHER NAME!

Aber keine Angst, gleicher Inhalt, gleiche Werte! Wir haben uns dazu entschieden unseren Kollektiv-Gedanken auch in unserem Produktnamen zu verankern. Im Kollektiv mit Werkst├Ątten f├╝r Menschen mit Behinderung, Kleinbauer:innen und weiteren ├Âkologischen & sozialen Institutionen machen wir die Welt ein Schl├╝ckchen besser ÔÇŽ

Es kann sein, dass du also hier oder da im Regal bei Alnatura noch unsere Produkte mit altem Namen entdeckst. Um jedoch so nachhaltig wie m├Âglich zu agieren, verkaufen wir die letzten Gl├Ąser noch ab.