Unsere Mission

Wir haben uns gefragt: müssen Lebensmittel im Verruf stehen, nur weil ein paar Großkonzerne ihr Unwesen treiben? Geht es nicht auch anders? 

Ja es geht!
Und wir haben Bock das zu beweisen.
Eine neue Art des Wirtschaftens ist möglich: mit Sinn, Herz und Humor! 

Damit Lebensmittel wieder die Wertschätzung erfahren, die sie verdienen, geben wir ihnen ihren Sinn und ihre positiven Einfluss auf Mensch und Umwelt zurück. Wir gehen neue Wege und zeigen, was alles entlang von Wertschöpfungsketten und Produktionsprozessen funktioniert: Fairer Handel von feinster Bio-Ware, Integration und Kreislaufwirtschaft sind der Anfang. Und was im Kleinen funktioniert, verdient auch im Großen eine Chance! Falls auch du Teil der Mission werden und was Großes bewegen willst, freuen wir uns auf deine Nachricht. 

TEam

Leon Franken
Gründer & Geschäftsführer

Aron Murru 
Gründer & Geschäftsführer

Sven Bock
Gründer

Laura Strauss
Operations & Personal

Ulrike Klein
Social Media Managerin

Brigitte Scharbau
Kräuterexpertin

Carlo Metzger
Soziale Arbeit

Andi
Feelgood Manager

Katja Bartholmeß
Buchhaltung

Lukas Englert
Nachhaltigkeit & Monitoring

Sandro Marx
Nachhaltige Gastronomie

Silvio Schobinger
Mentor

Rebecca Hörnlein
Influencer Managerin

KarmaKollektiv e.V.

Von Beginn an unserer Firmengründung, war es unser Traum, eine soziale und ökologischen Firma zu gründen, mit der wir unabhängige und gemeinnützige Projekte fördern können. 

Diesen Traum kommen wir täglich näher und befinden uns aktuell auf der Zielgeraden.

Zielgeraden?

Derzeit werden alle Papiere und Unterlagen geprüft und wir warten darauf richtig durchstarten zu können. 

Aber was genau haben wir vor? 

Ziel ist es durch verschiedene Ansätze, die wir im KarmaKollektiv tätigen, Gelder in den gemeinnützigen Verein zu leiten. Hier gibt es drei verschiedene Wege: 

  1. Pro Verkauf eines unserer Produkte, werden wir eine gewisse Summe in den Verein spenden. Hier werden wir transparent gestalten, um welchen Betrag es sich handelt.
  2. Indem wir neben unseren Rohstoffen tagtäglich Bestellungen wie Etiketten, Gläser, Deckel etc. bei unseren Kollektiv Partnern auslösen, möchten wir unsere Partner ebenfalls dazu überzeugen pro Bestellung einen gewissen Betrag dem Verein zu spenden.
  3. Wie jeder gemeinnützige Verein, brauchen auch wir Spenden von Unternehmen und Privatpersonen. Hier hilft jeder Cent! 
    Als Gegenleistung gibt es beispielsweise die Möglichkeit als Partner des Vereins aufzutreten. Jede Spende wird selbstverständlich quittiert.  

Aber was möchten wir denn fördern bzw. besser machen?!

Wir haben uns in der Satzung auf die gemeinnützigen Ziele der Inklusion von Menschen mit Behinderung, die Förderung von ökologischen Projekten mit Engagement auf Kreislaufwirtschafts-Projekten sowie Initiativen zur Lebensmittelrettung fokussiert.

Wir brauchen dich! Falls du Bock hast dich ehrenamtlich für soziale, ökologische und gute Dinge einzusetzen, dann schreib uns eine Email. 

Mehr Infos folgen, sobald der Verein offiziell gegründet ist!

Mitmachen

Tschüss KarmaTea

Hallo KollektivTee

GLEICHER INHALT – FAST GLEICHER NAME!

Aber keine Angst, gleicher Inhalt, gleiche Werte! Wir haben uns dazu entschieden unseren Kollektiv-Gedanken auch in unserem Produktnamen zu verankern. Im Kollektiv mit Werkstätten für Menschen mit Behinderung, Kleinbauer:innen und weiteren ökologischen & sozialen Institutionen machen wir die Welt ein Schlückchen besser …

Sei dabei und hilf mit unsere Message zu verbreiten, indem du ein Foto auf Instagram mit #KollektivTee oder #KarmaKollektiv teilst. Unsere Produkte findest du entweder in unserem brandneuen Online-Shop oder deutschlandweit bei Alnatura.

Um so nachhaltig wie möglich zu agieren, verkaufen wir aktuell die letzten Gläser unserer geliebten Tees mit altem Etikett.